Vintage Keys

Piano und Orgel Service
Werner Bothe

 


 

Start


 

Kontakt





Philips Philicorda 752



 

Philips Philicorda AG 7500

*Da rockt der Papst*

Röhrenorgel 1965
 

Vollröhrenorgel. Datiert 1965.
12 Oszillatoren mit Röhrenverstärkung durch ECC83.
Frequenzteilerschaltung mit Glimmlämpchen.

5 Klangfarben, Vibrato.
8, 4, 2 Fuß schaltbar auf 4 unterschiedliche Klangfarben,
die Klangfarbe Vox 3 hat 2 Fuß als Festeinstellung, Vibrato.
Lautstärkeregler, Balanceregler für die Kombinationen.
Kombinationsschalter für drei Presets mit Splitpunkt 18te Taste
- Preset 1 mit gewählter Registrierung über die gesamte Klaviatur,
- Preset 2 mit einer 4 und 2 Fuß Festeinstellung in der Klangfarbe Vox 1 unten,
- Preset 3 mit Akkordmodus unten,
während nach oben die eingestellte Registrierung spielt.
Über den Manualschalter kann ein externer Plattenspieler eingeschliffen werden.

Holzklaviatur, vergoldete Kontakte. Gehäuse in hochwertiger Tischlermanier in Echtholz.
Fußschalter mit Fotodiode. Alles sehr robust. Kostete damals schon 1900,00 DM.

Der Klang warm, seelisch, satt, organisch, sanft durchdringend. Da glüht was.

Der separate Röhrenverstärker mit seinen 2 mal 3,5 Watt durch ECC86 reicht für die gute Stube,
schafft aber mit seinem eingebauten Federhall Raum, von Small bis Large regelbar,
bis sich auf einmal der Horizont erweitert und man mitten in der Kathedrale vor seiner Eigenen Heiligkeit steht.

Das Gehäuse makellos im neuen Glanze.
Innen alles pikobello. Technisch tip top. Neue Kondensatoren.
Die Orgel hat einen zusätzlichen Klinkenausgang bekommen.
Der Verstärker einen zusätzlichen Klinkeneingang.
Alles eingestellt und gestimmt.

 



































Preis 850,00 EUR

Nach oben


©2020 Werner Bothe

 

 




Tubular View













Tongeneratoren










Frequenzteilerschaltung



 



Vorverstärker



Holzklaviatur



Röhrenverstärker










Garantieurkunde 1965