Vintage Keys

Piano und Orgel Service

Werner Bothe

 

 

Start


 

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Roland SH 1000

*Moogiges Klangperlenspiel*

Analog Monophonic Synthesizer mit Presets
 

SOLD


Der SH 1000 ist der erste Synthesizer, den Roland 1973 gebaut hat und heute neben Moog und Arp Kultstatus besitzt.

Der SH 1000 bietet die Möglichkeit, einen von 10 Festregistern auszuwählen oder in der Synthesizersektion den Klang manuell einzustellen.
 
Die festen Klangfarben Tuba, Trampet, Saxophone, Flute, Clarinet, Oboe, Violin, Bass Guitar, Harpsichord und Piano stehen per Kippschalter schnell zur Verfügung, sind jedoch nicht kombinierbar.

Im programmierbaren Teil lassen sich unterschiedliche Schwingungsformen und Fußlagen miteinander mischen und frei oder zusätzlich noch über voreingestellte Presetschalter modulieren.

Die Klangerzeugung erfolgt analog durch nur einen VCO. Durch die zuschaltbaren Fußlagen von 32` bis 2`ergibt sich der Effekt von zusätzlich mitwirkenden Suboszillatoren, die additiv ein moogiges Hörerlebnis erzeugen. Er klingt fett, fein, cremig, samtig, auch mal quirlig, rotzig und holzig, eben sehr vielseitig.

Der Roland SH 1000 befindet sich in einem Top-Sammlerzustand.
Sämtliche Elkos wurden authentisch durch neue Nichicon Kondensatoren ersetzt.
Die doppeltrigger anfälligen Tastaturkontakte wurden einreguliert.
Alle Regler arbeiten reibungslos ohne zu Stöhnen.
Die klangformende Elektronik ist eingemessen.
 



 


 


 



 

Nach oben
 

©2016 Werner Bothe

 

 

Roland SH 1000
Legendäre Klangkunst



 


 


 


 


 




























 

Bedienpanel